Die Marathon-/ Ultramarathonmacher

Die Macher - Aufzählung

 

 

Gaby Dechs längste Laufstrecke war 20 Kilometer lang, bevor sie am 06.03.2016 am CUM teilnahm. Dabei schaffte sie nicht nur erstmals die Marathondistanz, sondern mit 54 Kilometern auch ihren ersten Ultramarathon.

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian Wojsik absolvierte nach bislang zwei gelaufenen Marathons beim 28. CUM am 30.12.2015 mit 54 Kilometern seinen ersten Ultramarathon.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur ein halbes Jahr zuvor hatte Angela Freess ihren ersten Marathon bewältigt, bevor sie beim CUM am 31.10. und 01.11.2015 mit je 54 Kilometern ihre ersten beiden Ultramarathons lief.

 

 

 

 

 

 

 

Claudia Jupe-Sorrentinos weiteste Läufe waren 21 Kilometer lang, bevor sie am CUM teilnahm. Hier lief sie am 07.03.2015 erstmals Marathon sowie mit 54 Kilometern auch Ultramarathon.

 

 

 

 

 

 

 

Dorle Braun kam beim 25. CUM am 07.03.2015 mit 54 Kilometern in den Genuss ihres ersten Ultramarathons.

 

 

 

 

 

 

 

 

Daniela Maier war vor dem 07.03.2015 nie weiter als Halbmarathon gelaufen. Beim CUM absolvierte die Coburgerin ihren ersten Marathon.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gerhard Jupe lief vor dem 07.03.2015 nie weiter als 24 Kilometer am Stück. Beim 25. CUM legte er nicht nur seinen ersten Marathon, sondern mit 54 Kilometern auch seinen ersten Ultramarathon zurück.

  

 

 

 

 

 

 

Ute und Rüdiger Lehmann kamen beim CUM am 30.12.2014 mit 54 Kilometern in den Genuss Ihres ersten Ultramarathons. Rüdiger lief bei Tiefschnee einen Tag später dieselbe Distanz noch einmal.

 

 

 

  

 

 

 

Jürgen Geier absolvierte nach vier Marathons in seinem ersten Laufjahr beim 23. CUM am 15. und 16.11.2014 gleich seine ersten beiden Ultramarathons mit je 54 Kilometern.

 

 

  

 

 

 

Jörg Klasing lief beim CUM am 15. und 16.11.2014 seine ersten beiden Ultramarathons über jeweils 54 Kilometer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alexander Thomka hatte einen einzigen Marathon zu Buche stehen, bevor er beim CUM vom 11. bis 13.07.2014 mit je 54 Kilometern seine ersten beiden Ultramarathons lief.

 

 

 

 

 

 

Alfred Kleemann legte beim CUM am 27. und 28.07.2013 seine ersten beiden Ultramarathons mit jeweils 54 Kilometern zurück.

 

 

 

 

 

 

  

 

Andreas Jasbinschek war vor dem 26.01.2013 nie weiter als 22 Kilometer am Stück gelaufen. Beim 15. CUM begnügte er sich nicht mit seinem ersten Marathon, sondern absolvierte mit 54 Kilometern gleich seinen ersten Ultramarathon.

 

  

 

 

 

 

Babett Jasbinschek hatte zwei Marathons zu Buche stehen, bevor sie beim CUM am 26. und 27.01.2013 ihre ersten beiden Ultramarathons lief.

 

  

 

 

 

 

Stephan Heemken absolvierte am 26 und 27.01.2013 beim 15. CUM mit jeweils 54 Kilometern seine ersten beiden Ultramarathons.

 

 

 

  

 

 

 

Anna Schlegel kam beim 13. CUM am 16.09.2012 mit 54 Kilometern in den Genuss ihres ersten Ultramarathons.

 

 

 

 

 

 

 

Birgit Krattenmacher lief beim CUM am 25. und 26.08.2012 ihre ersten beiden Ultramarathons über jeweils 54 Kilometer.

 

 

 

 

 

 

 

Werner Traidl schaffte beim CUM am 25. und 26.08.2012 seine ersten beiden Ultramarathons.

 

 

 

 

 

  

 

Stephan Ahlf legte mit jeweils 54 Kilometern beim CUM am 25. und 26.08.2012 seine ersten beiden Ultramarathons zurück.

 

 

 

 

 

 

Uschi Schifflechner absolvierte beim 12. CUM am 26.08.2012 mit 54 Kilometern ihren ersten Ultramarathon.

 

 

 

 

 

 

 

Peter Ohrenberg lief nach drei Marathons, die er bisher auf seinem Konto hatte, seine ersten beiden Ultramarathons beim CUM am 10. und 11.03.2012, als er jeweils mit 54 Kilometern das Bayerische Meer umrundete. Seine Frau Brigitte begleitete ihn dabei auf dem Fahrrad.

 

 

 

 

 

Ralf Burkhardt absolvierte nach bislang vier Marathons beim 11. CUM am 10.03.2012 mit 54 Kilometern seinen ersten Ultramarathon und legte einen Tag später noch 40 Laufkilometer drauf.

 

 

 

 

    

 

Judith Menn lief beim Silvester-CUM am 30. und 31.12.2011 auf streckenbedingten Umwegen ihre ersten beiden Ultramarathons über jeweils 56 Kilometer, den einen davon ganz spontan und eher ungewollt.  ;-)

  

 

 

  

 

Sigrid Geerts war vor dem 27.08.2011 nicht weiter als 16 Kilometer am Stück gelaufen. Beim CUM absolvierte die Münchnerin ihren ersten Marathon.

 

  

 

 

 

Richard Kohlert lief am 27.08.2011 beim CUM seinen ersten Ultramarathon.

 

 

 

  

 

 

Sibylle Demisch kam am 16. und 17.04.2011 am Chiemsee in den Genuss ihrer ersten beiden Ultramarathons.
 

 

 

 

  

 

Jutta Teicherts weitester Lauf war 40 Kilometer lang, bevor sie erstmals am CUM teilnahm. Hier lief sie am 15. und 16.01.2011 jeweils 54 Kilometer.

 

 

 

 

 

Robert Wimberger hatte vor seiner Teilnahme am CUM am 13. und 14.11.2010 als längsten Lauf 35 Kilometer in den Beinen. Am Chiemsee packte er auf Anhieb mit 54 und 44 Kilometern seine ersten beiden Ultramarathons.

 

 

 

 

 

Peter Hassold absolvierte nach bisher drei gelaufenen Marathons seine ersten beiden Ultramarathons am 13. und 14.11.2010 beim CUM. Treue (Fahrrad-)Begleitung war an beiden Tagen u. a. seine Frau Maria.

 

  

 

 

 

Alexander Lautsch lief beim 2. CUM am 13. und 14.11.2010 seine ersten beiden Ultramarathons.

 

 

Zufallsbild

CUM_Zufall_1010.jpg

Aktuelles